Warning: include(../include.php) [function.include.php]: failed to open stream: No such file or directory in /home/sinunon/www/schienen.ch/pages/foto_transfer-technik.php on line 2

Warning: include() [function.include.php]: Failed opening '../include.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/share/pear') in /home/sinunon/www/schienen.ch/pages/foto_transfer-technik.php on line 2

Foto Transfer Technik


Foto Transfer

Eine Technik mit der man ein Foto überträgt. Und zwar analog! Häufig wird sie auch als Foto Transfer Potch bezeichnet; oder man spricht von «potchen». Die Fotos können auf die unterschiedlichsten Materialien übertragen werden.

Von den eigenen Kindern her kennt man vielleicht noch die Serviettentechnik. Im Gegensatz dazu ist aber das potchen schneller, einfacher und bequemer.

Aus meiner Sicht eignet sich die Foto Transfer-Technik auch im Modellbau: Graffiti, Mauer- und Betonstrukturen lassen sich fotorealistisch im Kleinen darstellen. Mancher, der mit Airbrush oder dem Pinsel Mühe bekundet, findet damit eine elegante Alternativlösung.

Das Projekt: Ein Pumpwerk mit Graffiti

Das Vorbild
Pumpwerk mit Graffiti

Neben dem Bahndamm steht als Blickfang dieses Gebäude. Es ist ein Pumpwerk, das mit Graffiti besprayt ist. Im Rahmen der Jugendarbeit stellt die Gemeinde solche Wände zur Verfügung.

Konstruktion
Pumpwerk mit Graffiti

Von der Konstruktion und den Abmessungen her lässt sich dieses Bauwerk leicht nachbauen. In meinem Falle liegt es nahe, das Gebäude mit CAD zu zeichnen. Die Türe und die Grundplatte werden separat konstruiert.

3-D-Druck
Pumpwerk mit Graffiti

3-D-Druck des Modells. - Nur die Grundplatte wird fest auf dem Segment fixiert. Das Modell lässt sich so für «Wartungsarbeiten» leicht entnehmen.

  • Grundriss: 31 x 31 mm
  • Höhe: 19.8 mm

Graffiti
Pumpwerk mit Graffiti

Ein geeignetes Grafikprogramm schrumpft die fotografierten Graffiti auf die richtige Grösse.

Foto Transfer
Pumpwerk mit Graffiti

Um die Motive auf das Modell zu übertragen, wähle ich die Foto Transfer Potch–Technik:

  • Dazu werden die Grafiken vor dem Ausdruck gespiegelt.
  • Die ausgeschnittenen Schnipsel und die Zielfläche müssen nun zügig mit dem Foto Transfer Potch bestrichen werden.
  • Dann platziert man sofort die bestrichene Bildseite nach unten auf dem Modell.
  • Andrücken und 24 Stunden trocknen lassen.
  • Danach wieder anfeuchten und das Trägerpapier sorgfältig wegrubbeln.
  • Je nach persönlicher Präferenz kann das Ergebnis noch mit Lack überzogen werden.

Gut zu wissen

Externe Links
  • Ausführliche Information zu dieser Technik findet sich auf fototransferpotch.de
  • Kreieren Sie online Ihr eigenes Graffiti mit dem Graffiti Creator auf schule.at